Anlege- und Tauchthermostate

(1 - 8 von 18 Kategorie(n))
Sortieren:
Anlegethermostate und Tauchthermostate zur Temperaturregelung
Anlegethermostate und Tauchthermostate ermöglichen die zuverlässige Temperaturbegrenzung oder auch das Regeln der Temperatur. Sie können beispielsweise bei der Installation der Heizung oder im Bereich der Warmwasserbereitung zum Einsatz kommen. Während ein Anlegethermostat von außen an einem Rohr befestigt werden kann und hier die Temperatur misst, verfügt ein Tauchthermostat für die Heizung über einen integrierten Tauchfühler. Anlegethermostate und Tauchthermostate sind in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen für viele Einsatzbereiche verfügbar. So kann der maximale Regelbereich von einem Tauchthermostat 120 Grad oder auch nur 90 Grad betragen.
Ein Anlegethermostat lässt sich mittels eines Spannbands direkt und unkompliziert an Rohrleitungen befestigen. Auf diese Weise ermöglicht es beispielsweise die Temperaturbegrenzung eines Heizkreises. Der gewünschte Temperaturbereich lässt sich mittels eines Drehreglers einstellen und begrenzen. Als Anlegethermostat sind sowohl Varianten mit außenliegender Skala als auch mit innenliegender Skala erhältlich. Die Ausführung mit Innenskala bietet sich beispielsweise dann an, wenn der Temperaturbereich nach der Montage nicht mehr häufig verstellt werden muss. Zudem verhindern die Varianten mit Innenskale das unerwünschte Verstellen des Temperaturbereichs durch Unbefugte, oder auch ein versehentliches Bedienen bei Arbeiten an der Anlage. Anlegethermostate mit Außenskala ermöglichen hingegen ein schnelles und bequemes Anpassen des Temperaturbereichs mit einem Handgriff. Die verschiedenen Anlegethermostate lassen sich vielfältig im Bereich der Heizungsinstallation einsetzen. Auch in Verbindung mit einer Fußbodenheizung kann die Montage eines Anlegethermostats als Temperaturbegrenzer nötig sein, um beispielsweise Schäden an Fußbodenbelägen im Falle eines Defekts zu vermeiden.
Tauchhülsen aus Kupfer ermöglichen die komfortable Montage von Tauchthermostaten, beispielsweise im Heizkreis der Heizung. Zudem kann auf diese Weise ein defektes Tauschthermostat später einmal unkompliziert gegen ein neues ausgetauscht werden. Die Tauchhülsen aus Kupfer mit Einschraubgewinde aus Messing sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, die sich hinsichtlich der Länge und dem jeweiligen Gewindedurchmesser unterscheiden. Als weiteres Zubehör für das Tauchthermostat sind Artikel wie geeignete Wärmeleitpaste, Halteklammern oder Andruckfedern erhältlich.
Tauchthermostate von WATTS sind in verschiedenen Ausführungen als einfaches Tauchthermostat, als Sicherheitstemperaturbegrenzer oder Kesseldoppelthermostat erhältlich. Der Temperaturbereich der Thermostate lässt sich über einen Regler individuell eistellen. Die Tauchthermostate von WATTS sind mit innenliegender oder außenliegender Skala verfügbar.
Thermostate von JUMO sind in Form von Anlege-, Tauch- und Gehäusethermostaten in zahlreichen Varianten verfügbar. Diese sind je nach Ausführung mit innenliegender oder außenliegender Skala erhältlich. Das Heizungsdoppelthermostat von JUMO verfügt über einen Sicherheitstemperaturwächter und einen Sicherheitstemperaturbegrenzer, wobei es sich um zwei voneinander unabhängige Systeme handelt. Die Anlegethermostate von JUNO sind zudem mit ausziehbarer Fernleitung erhältlich.
Die Tauchthermostate von alre können vielfältig in der Heiztechnik, in Speichern oder Kesselanlagen eingesetzt werden. Sie sind in zahlreichen verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichem Regelbereich erhältlich. Zudem unterscheiden sich die verschiedenen Typen hinsichtlich der Länge der Tauchhülse, und sind mit Inneneinstellung oder Außeneinstellung lieferbar.
Verschiedene Einbauthermostate und Temperaturwächter ermöglichen den Einbau in Geräte oder können als Ersatz für ein defektes Thermostat dienen. Die Komponenten sind in unterschiedlichen Ausführungen und Bauformen mit variablem oder festem Temperaturbereich erhältlich. Je nach Bautyp können sie beispielsweise auch als Sicherheitstemperaturregler oder Sicherheitstemperaturbegrenzer eingesetzt werden.
© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92