Häufig gestellte Fragen
Einen Absender auf die Whitelist setzen
Die Whitelist, auch „Positivliste“ genannt, beschreibt eine Liste von Absendern die als vertrauenswürdig eingestuft sind und diese vom Spamfilter des Empfängers nicht gefiltert werden. So soll vermieden werden, dass E-Mails des Absenders fälschlicherweise als Spam eingestuft oder automatisch gelöscht werden.

Da die Pflege dieser Liste von E-Mail Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein kann, haben wir Ihnen im Folgenden die Anleitungen der größten E-Mail Anbieter aufgelistet.

Gmail
Schritt 1
Geben Sie in ihrem Suchfenster die E-Mail-Adresse rechnung@weinmann-schanz.de und klicken Sie auf den kleinen, nach unten zeigenden Pfeil.


Schritt 2
Im sich geöffneten Menü drücken Sie nun auf „Filter erstellen“.


Schritt 3
Wählen Sie nun „Nie als Spam einstufen“ aus und drücken Sie auf „Filter erstellen“. Damit ist die Filterausnahme für Gmail konfiguriert und aktiviert.

© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92