Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website zu optimieren und unseren Kunden ein ansprechendes Angebot bieten zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen über die eingesetzten Technologien, die Zwecke der Datenverarbeitung und Ihre Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Was tun bei Transportschäden?
Meldefrist & Dokumentation
Bitte beachten Sie, dass bei Versäumen der gesetzlichen Meldefristen von Transportschäden gemäß §§438ff. HGB keine Ansprüche gegen die Frachtführer geltend gemacht werden können.

Der Gefahrenübergang der Lieferung geht in allen Fällen mit Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer auf den Käufer über. Sie sind gesetzlich verpflichtet, Ware sofort auf Menge, Richtigkeit und Mängel zu prüfen. Ist bis zum Ablauf der Frist die Anzeige nicht an uns abgesandt worden, gilt die Ware als mängelfrei genehmigt.

Bitte beachten Sie, dass für eine Transportschadensmeldung zwingend Bilder der beschädigten Ware, des Sendungsetiketts sowie der Umverpackung erforderlich sind. Ohne Bilder kann keine Schadensmeldung beim Frachtführer erfolgen.

WICHTIG: Beschädigte Ware darf nicht montiert werden!


Art des Transportschadens
Offensichtlicher Transportschaden
Die Verpackung ist von außen offensichtlich beschädigt?
  • Verweigern Sie bitte die Annahme der Ware und informieren Sie uns umgehend telefonisch unter der Telefonnummer 0 74 33. 98 92 12 oder senden Sie uns eine E-Mail an verkauf@weinmann-schanz.de


Sie wollen die Sendung trotz einer Beschädigung annehmen?
  • Notieren Sie bitte folgende Angaben auf dem Abliefernachweis/ Lieferschein/ Frachtpapier: Datum, Uhrzeit und LKW-Kennzeichen. Die Beschädigung bitte unbedingt vom Fahrer quittieren lassen.
Verdeckter Transportschaden
Verdeckter Schaden bei intakter Verpackung?
  • Senden Sie uns bitte innerhalb von 5 Kalendertagen nach Wareneingang Ihre Schadensmeldung inkl. Fotos. Die äußere Verpackung, das Sendungsetikett und die defekte Ware muss auf den Fotoszu erkennen sein.


Bitte informieren Sie uns immer telefonisch unter
0 74 33. 98 92 12, per Mail oder per Fax 0 74 33. 98 92 92, sobald Sie nach Prüfung der Ware eine Beschädigung festgestellt haben. Die Sendung sollte im Beisein des Fahrers ausgepackt und kontrolliert werden.
Wie melden Sie den Schaden?
  • Bitte dokumentieren Sie den Schaden durch Fotos von beschädigtem Artikel, Umverpackung und Sendungsetikett.
  • Öffnen Sie auf www.weinmann-schanz.de unter der Rubrik Download das Reklamationsformular „Transportschaden“ und füllen dies aus.
  • Laden Sie hier die Fotos Ihrer Reklamation hoch und senden Sie uns das ausgefüllte Formular mit Fotos innerhalb 24 Stunden online zu.


Umgang mit Gefahrgütern
Gaskartuschen, Akkus, technische Sprays - es gibt viele Produkte, die beim Transport mit Bedacht behandelt werden müssen. Sind solche Sendungen einmal beschädigt, gilt besondere Vorsicht. Ob eine Sendung Gefahrgüter enthält, erkennen Sie an der entsprechenden Kennzeichnung.
Bitte kontaktieren Sie in einem solchen Fall unverzüglich telefonisch unseren Kundenservice unter der Nummer: +49 74 33.98 92 12 und beachten Sie unsere Rücksendehinweise.

Abstellgenehmigungen

Bei einer vorhandenen Abstellgenehmigung (Paketdienst oder Spedition), die Sie mit den Paketdiensten oder den Speditionen schriftlich oder mündlich vereinbart haben, ist keine Meldung des Schadens möglich. Sie übernehmen für die Sendungen ab Niederlegung an dem von Ihnen angegebenen Ort jegliche Haftung. Die Ware kann also ohne Empfängerquittung zugestellt werden. Sollte die Ware beschädigt werden oder in Verlust geraten, übernehmen die Paketdienste und Speditionen keinerlei Haftung. Die Frachtführer können also bei etwaigen Schadensersatzansprüchen nicht belangt werden, da wir beschädigte Ware nicht als Transportschaden oder Verlust geltend machen können, was ohne Abstellgenehmigung wie oben beschrieben möglich ist.

Bitte überprüfen Sie, ob Sie eine erteilte Abstellgenehmigung aufgrund dieses Risikos eventuell widerrufen möchten. Vielleicht ist eine Alternativzustellung bei Nachbarn oder Ähnliches möglich.

© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92