Beschreibung der Arbeitsplätze
7:30 Uhr Arbeitsbeginn

Du startest den Tag in der jeweiligen Abteilung, indem du dein Arbeitsplatz einrichtest und deine Aufgaben entgegennimmst, je nach Einsatzgebiet.






  Wareneingangskontrolle
  Zuerst wird im Wareneingang die erhaltene Ware auf die   Qualität, die Quantität   und die Plausibilität geprüft.







Interner Warenfluss
Dann wird im internen Warenfluss für einen reibungslosen Warenfluss gesorgt. Mit Flurförderzeugen wird die eingegangene und kontrollierte Ware vom Wareneingang zur Einlagerung befördert.







  Ware einlagern
  Am Güterbahnhof angekommen, wird die Ware in die   Lagerfächer eingelagert.








Bestellungen bearbeiten
Damit der Kunde von uns auch die richtige Ware erhält, werden Unklarheiten und Wünsche sofort mit ihm abgeklärt. So können wir seine Zufriedenheit aufrechterhalten.



  Kommissionieren
  Sind alle Unklarheiten und Wünsche geklärt und die   Bestellungen aufgenommen worden, so gelangt die   Bestellung   in die Kommissionierung. Für eine schnelle   Bearbeitung der   Bestellungen wird hier mit Hilfe von   Kommissionierfahrzeugen   (Flurförderzeugen) der   Kundenauftrag bearbeitet.


Kunden- und Lieferantentelefonate
Sollten typische Fragen, wie z.B. „ Können Sie mir mit meiner Bestellung helfen?“ anfallen, versuchen wir, diese bestmöglich zu beantworten.

12:00 Uhr Mittagspause

Nutze diese Pause, um dich an der frischen Luft zu erholen. Du kannst dein Mittagessen in der Kantine genießen, eine Runde Tischkicker/Tischtennis spielen oder dich auch mal mit den Kollegen und Kolleginnen privat austauschen.





  Server- und Systemverwaltung (Berechtigung, Backup)
  Damit die Mitarbeiter auch immer ihre Daten zur Verfügung   haben, führen wir in regelmäßigen Abständen Backups durch.   Des Weiteren werden die Zugriffsrechte an die verschiedenen   User vergeben.





Datenbankdesign
Damit auf unsere Daten auch leicht zugegriffen werden kann, wird die Datenbank von uns selbst designt, sodass sie speziell an unsere Bedürfnisse angepasst ist.







  Schnittstellenkonfiguration und Datenfluss etc.
  Damit unsere verschiedensten Programme auch miteinander   kommunizieren können, müssen von uns Schnittstellen   eingerichtet werden. (z.B. Excel mit unseren ERP System)








Reporting bzw. Erstellen von aussagekräftigen Reports (Darstellung von Auswertung, z.B. Umsatz nach Wochentag und pro Mandat)
Damit unsere Geschäftsführer auch sehen können, wie viel Umsatz in welchem Monat erzielt wurde und dieser mit dem Vormonat verglichen werden kann, werden von der IT Reports (Berichte) erstellt.

17:00 Uhr Feierabend

Du blickst auf ein ereignissreichen Tag zurück und kannst wieder neue Kenntnisse und spannende Erfahrungen auf deiner Haben-Seite verbuchen.
© 2021 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92