Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website zu optimieren und unseren Kunden ein ansprechendes Angebot bieten zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen über die eingesetzten Technologien, die Zwecke der Datenverarbeitung und Ihre Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Kategorie

Mehrschichtverbundrohr System WS-Press (TH-Kontur)

(1 - 8 von 67 Kategorie(n))
Sortieren:
Das Mehrschichtverbundrohr System WS-Press ermöglicht die schnelle und unkomplizierte Installation von Rohrsystemen mittels Pressverbindung.
Hierzu sind verschiedene Arten von Mehrschichtverbundrohren nebst den passenden Pressfittings erhältlich. Mehrschichtverbundrohre sind aus unterschiedlichen Schichten verschiedener Werkstoffe aufgebaut. Hierbei werden die Vorteile der Werkstoffe in einem Rohr kombiniert, wie etwa Kunststoff und Aluminium. Während das glatte Innenrohr aus Kunststoff korrosionsbeständig und glattwandig ist, sorgt das Aluminium für Formbeständigkeit und geringe Wärmeausdehnung. Als äußere Schicht findet wiederum Kunststoff Verwendung, der bei Bedarf von einer Isolierschicht umgeben sein kann. Das Mehrschichtverbundrohr System WS-Press lässt sich aufgrund der erhältlichen Rohrtypen und Pressfittings vielfältig in der Heizungs-, Sanitär- und Trinkwasserinstallation einsetzen. Bei Bedarf verbinden passende Pressfittings Verbundrohr und konventionelle Rohrsysteme, so dass sich diese mit dem Presssystem jederzeit erweitern lassen. Dank des Presssystems lassen sich Rohre und Fittings bequem und zeitsparend verbinden. Hierzu kommt eine passende Presszange oder elektrische Radialpresse zum Einsatz. Durch den Pressvorgang verbindet die Presse Rohr und Fitting zuverlässig. Werden Mehrschichtverbundrohre und Pressfittings in Verbindung mit Trinkwasser eingesetzt, müssen sie entsprechend zertifiziert und zugelassen sein. Im Bereich Sanitär und Heizung sollte hingegen die maximal zulässige Betriebstemperatur beachtet werden. Bei entsprechender Eignung und Zulassung kann ein Verbundrohr Gas oder Druckluft sicher zur Verbrauchstelle leiten. Innerhalb von Gebäuden kann hierzu auch Gas-Wellrohr verwendet werden, für das ebenfalls passende Fittings erhältlich sind. Für unterschiedliche Presssysteme sind jeweils spezielle Pressbacken mit spezifischem Prägemuster vonnöten, wobei das Prägemuster als Kontur bezeichnet wird. Wichtig ist, stets Pressbacken mit der passenden Kontur einzusetzen, um eine dichte und haltbare Verbindung erzielen zu können. Zum Verpressen von Fittings mit TH Kontur muss auch die Pressezange TH Kontur aufweisen. Hochwertige Rohr Press Werkzeuge ermöglichen das schnelle Wechseln der Pressbacken, wodurch sich die Rohrpresse an das jeweilige Presssystem anpassen lässt. Mitunter sind die Pressbacken in einem Rohr Presse Set bereits enthalten, oder lassen sich bei Bedarf hinzukaufen.



© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92