Bad-und Handtuchheizkörper

(1 - 6 von 6 Kategorie(n))
Sortieren:

Badheizkörper sorgen für angenehme Wärme im Badezimmer,
und das auf Wunsch zu jeder Jahreszeit
Sie sind wahlweise als klassische Ausführung zum Anschluss an das Heizungssystem erhältlich, oder auch als reiner Elektroheizkörper zum Anschluss an die Steckdose. Als Handtuchheizkörper können sie zum Anwärmen und Trocknen von Handtüchern eingesetzt werden.
  • Funktionsweise von Badheizkörpern
  • Die modernen Heizkörper fürs Bad verfügen über einen speziellen Aufbau mit waagerechten Röhren, die sich beim Betrieb erwärmen. Hier lassen sich Handtücher und Waschlappen einfach überhängen. Auf diese Weise erwärmt der Heizkörper Bad und Handtücher. Die klassische Variante des Badheizkörpers wird wie ein normaler Heizkörper an Vorlauf und Rücklauf des Heizungssystems angeschlossen. Das erwärmte Wasser durchfließt den Heizkörper und die waagerechten Röhren, die wiederum die Wärme an den Raum abgeben. Ein rein elektrischer Badheizkörper ist hingegen mit einer Heizpatrone versehen, die sich durch elektrischen Strom erwärmt. Bei dieser Variante ist der Heizkörper mit einem speziellen Wärmeträgermedium gefüllt, das für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme innerhalb der Heizkörperröhren sorgt. Viele klassische Badheizkörper zum konventionellen Anschluss lassen sich zusätzlich auch mit einer elektrischen Heizpatrone versehen, so dass ein kombinierter Betrieb möglich ist.

  • Elektrische Handtuchheizkörper
  • Die rein elektrisch betriebenen Varianten der Badheizkörper lassen sich besonders flexibel einsetzen und unkompliziert installieren. Sie können hierbei vollkommen unabhängig von einem etwaig vorhandenen Heizungssystem betrieben werden. Eine Steckdose ist alles, was zum Betrieb benötigt wird. Auf diese Weise können elektrische Heizkörper im Bad auch dann eingesetzt werden, wenn die Heizanlage des Hauses abgeschaltet ist. So muss beispielsweise auch an kühleren Sommertagen und in der Übergangszeit nicht auf ein wohlig warmes Badezimmer und warme Handtücher verzichtet werden. Nicht nur im Winter kann das Beheizen des Badezimmers zudem die Bildung von Feuchtigkeit und Schimmel vermeiden. Ein elektronisches Thermostat regelt die Raumtemperatur wie gewünscht ein. Ein weiterer großer Vorteil von elektrisch betriebenen Badheizkörpern ist, dass sie sich auf einfache Weise nachträglich installieren lassen. Da kein Anschluss an das Heizungssystem erforderlich ist, gestaltet sich auch die Wahl eines passenden Platzes für den Elektroheizköper häufig einfacher.

  • Klassische Badheizkörper
  • Die klassischen Badezimmerheizkörper zum Anschluss an das Heizungssystem werden wie ein normaler Heizkörper installiert und betrieben. Sie sind in verschiedenen Ausführungen aus Aluminium oder Stahl erhältlich. Zudem sind besonders modern und formschön gestaltete Varianten als Design-Badheizkörper verfügbar. Auch die klassischen Badheizkörper lassen sich oftmals mit einer zusätzlichen Heizpatrone versehen. Diese wird einfach an die Steckdose angeschlossen, und ermöglicht das elektrische Beheizen des Heizkörpers unabhängig vom angeschlossenen Heizungssystem.




© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92