Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website zu optimieren und unseren Kunden ein ansprechendes Angebot bieten zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen über die eingesetzten Technologien, die Zwecke der Datenverarbeitung und Ihre Widerrufsmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzhinweise
Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12, 13 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website www.weinmann-schanz.de und der Weinmann & Schanz Shopping-App.
1. Verantwortlicher
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:
WS Weinmann & Schanz GmbH
Rote Länder 4
72336 Balingen

Tel.: 0 74 33 / 98 92 12
Fax: 0 74 33 / 98 92 92
E-Mail: verkauf@weinmann-schanz.de
2. Datenschutzbeauftragter
Falk Fuoß
Fuoß Treuhand GmbH
Egert 7
72336 Balingen

E-Mail: Falk.Fuoss@fuoss.eu
Tel. 07433/99814-0
3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
3.1 Allgemein
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie weiteren anwendbaren Datenschutzbestimmungen. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
Die Zwecke der Datenverarbeitung sowie die korrespondierenden Rechtsgrundlagen sind nachfolgend benannt
3.2 Informatorische Nutzung der Website
Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, sich also nicht registrieren, anmelden oder uns sonst Informationen zu Ihrer Person übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Information, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies übermittelt werden.
3.2.1 Technische Bereitstellung der Website
Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse;
  • Browser-Version / User Agent String
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Datum des Zugriffs
  • Uhrzeit des Zugriffs.


Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies ausschließlich dazu ein, Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den Cookies werden dabei die folgenden Informationen gespeichert und an uns übermittelt:

  • Session-Cookie: Session ID (Verfall nach 15 min)
  • Server-Cookie: Nr. Anwendungsserver (Verfall nach 15 min)
  • Server-Cookie: Anwendungsabhängige Inhalte (Verfall nach 15 min)
  • Server-Cookie: Tracking Ablehnen Einwilligen (Verfall 1 Jahr)


Ihre Informationen, die wir durch vorstehende Cookies gesammelt haben, werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.
3.2.1.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unser Warenangebot, insbesondere im Webshop, und unsere Veranstaltungen zu informieren; und


  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können.
3.2.2 Statistische Analyse der Nutzung der Website
3.2.2.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Zum Zweck der statischen Analyse der Nutzung unserer Website und unserer Shopping-App setzen wir Google Analytics und damit Cookies ein, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website und die Shopping-App genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Dazu erzeugt unser Webshop-System eine User-ID, mithilfe derer das Surfverhalten sowohl auf der Website als auch in unserer Shopping-App analysiert werden kann.

Die im Rahmen der statischen Analyse unserer Website erlangten Informationen, insbesondere die User-ID, werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Wir setzen die Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung widerrufen, indem Sie

  • die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ge-gebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nut-zen können;.
  • das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
  • diesen Link klicken , um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Beachten Sie bitte, dass Sie den Opt-Out Cookie in jedem von Ihnen genutzten Browser auf allen Ihren Endgeräten aktivieren müssen und auch ggf. wieder neu aktivieren müssen, wenn Sie einmal alle Cookies in einem Browser löschen


Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ .
3.2.2.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Ihre Einwilligung
3.2.3 Nutzung der SalesViewer®-Technologie
Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert.

Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer® innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.
3.3 Aktive Nutzung der Website
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um in unserem Online-Shop Waren einzukaufen oder um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung erheben und verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.
3.3.1 Erstellung eines Kundenkontos
3.3.1.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Seite haben Sie die Möglichkeit, ein Kundenkonto zu erstellen. Im Rahmen der Erstellung eines Kundenkontos prüfen wir, ob Sie bzw. Ihr Unternehmen ein Gewerbe betreibt, da wir nur an gewerbliche Kunden liefern. Die Erstellung eines Kundenkontos ist erforderlich für die Bestellung unserer Kataloge, für Bestellungen in unserem Online-Shop, für die Aufgabe von Reklamationen und den Download von bestimmten Dokumenten, die wir nur unseren registrierten Kunden anbieten. Bei der Registrierung müssen Sie folgende Daten angeben:

  • Firma*
  • Firmensteuer-Nr./USt-Id.Nr/Unternehmens-Id.
  • Internetadresse
  • Straße, Hausnummer*
  • Postleitzahl*
  • Ort/Teilort*
  • Land*
  • Anrede des Ansprechpartners*
  • Vorname und Nachname des Ansprechpartners*
  • Telefonnummer*
  • Mobilfunknummer
  • Telefaxnummer
  • E-Mail-Adresse*
  • E-Mail-Adresse für Rechnungen
  • Handelsregisterauszug oder Ihre Gewerbeanmeldung


Die Pflichtangaben sind mit einem Sternchen „*“ gekennzeichnet.
3.3.1.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bei der Erstellung eines Kundenkontos auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
3.3.2 Nutzeranfragen/Callcenter
3.3.2.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Um Ihre Anfragen (auch im Falle von Transportschäden) an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere Emailadresse, Telefon - oder Telefaxnummer, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden
3.3.2.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen.
3.3.3 Bestellungen im Online-Shop
3.3.3.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Bestellung

Wenn Sie in unserem Online-Shop unsere Waren bestellen, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, um die Bestellung im Rahmen des Online-Handels entgegen nehmen, abwickeln und Ihnen die bestellten Waren zusenden zu können. Dabei erheben wir die aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlichen Angaben bei denen es sich im Wesentlichen um die Daten des bestellenden Unternehmens handelt. Folgende Daten können einen Personenbezug aufweisen:

  • E-Mail Adresse eines Ansprechpartners
  • Firma
  • Straße
  • Adresszusatz
  • Umsatzsteuernummer
  • Telefonnummer des Ansprechpartners.


Bestellabwicklung

Um Ihnen die bestellten Waren zusenden zu können, geben wir den Firmennamen, den Namen des Ansprechpartners, Kontaktdaten und die Lieferanschrift an den von uns beauftragten Zustelldienst weiter.

Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe, oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.
3.3.3.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bestellungen im Online Shop auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit wir dazu verpflichtet sind, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren; und
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.
3.3.4 Newsletter
3.3.4.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Wir senden den in unserem Online-Shop angemeldeten Kunden einen Newsletter per E-Mail, in dem wir auf andere Waren in unserem Sortiment hinweisen. Sie können dem Versand des Newsletters jederzeit widersprechen, indem Sie den entsprechenden Link am Ende des Newsletters klicken oder sich im Kundencenter vom Newsletter abmelden.
3.3.4.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Versendung des Newsletters auf folgender Rechtsgrundlage:

  • Wahrung unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG; unser berechtigtes Interesse basiert auf unseren wirtschaftlichen Interessen an der Durchführung werblicher Maßnahmen und der zielgruppenorientierten Werbung.
3.3.5 Bewerbungen
3.3.5.1 Zweck und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung auf ein Stellenangebot auf unserer Karriereseite oder auch eine Initiativbewerbung zusenden, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung zugesandten und ggfs. bei einem Bewerbungsgespräch mitgeteilten personenbezogenen Daten, um ein Entscheidung darüber zu treffen, ob wir Ihnen eine Stelle anbieten möchten.
3.3.5.2 Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses nach Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 BDSG.
  • Wenn Sie uns besondere personenbezogene Daten nach Art. 9 DSGVO (z.B. Bewerbungsfoto, Angaben zur Religion/Konfession oder Schwerbehinderung) mitteilen, verarbeiten wir diese aufgrund Ihrer mit der Mitteilung dieser Daten zum Ausdruck gebrachten Einwilligung nach § 26 Abs. 2 und Abs. 3 BDSG.
  • Wenn Sie uns Angaben zu Schwerbehinderungen mitteilen, verarbeiten wir diese zur Erfüllung rechtlicher Pflichten nach § 26 Abs. 3 S. 1 DSGVO.
4. Kategorien von Empfängern
Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit die gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Bestellung abwickeln zu können. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln. Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Banken, bei der Abwicklung der Zahlung,
  • Logistikdienstleister, um Ihnen die Waren zustellen zu können,
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website sowie beim Betrieb unserer Verwaltungssoftware,
  • externe Dienstleister beim Versand von Rechnungen per Post,
  • Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche.
5. Drittlandtransfer
Im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics übertragen wir Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA. Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.
6. Dauer der Speicherung
6.1 Informatorische Nutzung der Website
Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogen Daten auf unseren Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs unserer Website. Nachdem Sie unsere Website verlassen haben, werden Ihre personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht. Außerdem haben wir Google Analytics so eingestellt, dass die für die Analyse genutzten Daten nach 14 Monaten gelöscht werden.

Von uns installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen unseren Website gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für die Goolge-Analayltics Cookies:

  • _ga (dient der Unterscheidung verschiedener Besucher): Speicherdauer 2 Jahre
  • _gid (dient der Unterscheidung verschiedener Besucher): Speicherdauer 24 Stunden
  • _gat (dient der Begrenzung von Anfragen an doubleclick.net und enthält keine personenbezogenen Daten): Speicherdauer 1 Minute


Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.
6.2 Aktive Nutzung der Website
Bei einer aktiven Nutzung unser Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.
6.3 Daten von Bewerbern
Wenn Sie sich bei uns beworben haben und wir Ihnen keine Stelle angeboten haben, löschen wir Ihre Daten drei Monate, nachdem wir Ihnen die Entscheidung mitgeteilt haben. Wenn ein Beschäftigungsverhältnis zustande kommt, werden die Bewerbungsunterlagen Teil unserer Personalakte.
7. Ihre Rechte als betroffenen Person
Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als be-troffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

  • Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Ka-tegorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, ihre Rechte, die Herkunft der Da-ten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Dritt-landtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu ver-langen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.
  • Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbei-tung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Ver-pflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraus-setzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden perso-nenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängi-gen und maschinenlesbaren Format übergeben.
  • Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Vo-raussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbe-sondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Be-schwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.


Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart
8. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten
Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können und mit Ihnen keinen Vertrag in unserem Online-Shop eingehen können. Personenbezogene Daten, die wir zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind durch ein Sternchen „*“ gekenn-zeichnet.
9. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
Wir setzten keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.
Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Wahrnehmung einer Aufgabe im öf-fentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt (Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen), Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestim-mungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwer-bung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbei-tung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
© 2016 WS Weinmann & Schanz GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel. +49 74 33.98 92 12 · Fax +49 74 33.98 92 92